logo
Start
Über die Band
LiveOnStage
Fotos_und_Berichte
2013_Brauhaus
2015_Minchens
2015_Lindwedel
2015_TdN
2015_Soundmix in B.M
2015_Heimspiel_Eiche
2016_Party_im_KRÜ's
2016_Betriebsfeier
2016 ASB Bahnhof
2017_KRÜ's_Part.2
2017_Mai-Party
2017_Krügers_Gestorf
2017_Kaminzimmer
2018_Krü's_Part.3
2018_Mai-Party
2018_Fasanenkrug
2018_Kaminzimmer
Die_Zeit_davor ...
Anregungen+Kritiken
Gästebuch
Links
Impressum

 

Experiment geglückt ... Neustadt war wieder eine Reise wert!

 

Am 4. Juni durften wir bereits zum zweiten Mal unsere musikalische Visitenkarte im Raum Neustadt abgeben. Im Anschluss an das von der Laienspielgruppe des SV Empede-Himmelreich mit viel Engagement aufgeführte Bühnenstück "Hannibal ist toll", gehörte die Bühne des "Theater auf der Tenne" für fast drei Stunden uns.

 

Doch der Reihe nach: In tagelanger Vorbereitung haben die Veranstalter ein sonst als Speicher genutztes Gebäude in ein kleines Theater mit Bühne und Tresen verwandelt und eine Bestuhlung für über 200 Zuschauer aufgebaut. Auf dem Hof gab es lecker Gegrilltes und das nahezu optimale Wetter sorgte dafür, dass die schon traditionelle Veranstaltung sehr gut besucht worden ist ... alle Plätze waren besetzt. Für den kurzweiligen Vortrag der Laienspielgruppe gab es einen mehr als verdienten, lang anhaltenden Applaus.

 

Nach einer Umbauphase, in der die Bestuhlung im "Saal" und die Kulissen auf den Bühne entfernt worden sind, waren wir dann an der Reihe. Vor einem begeisterten, inzwischen auch etwas jüngeren Publikum, haben wir gewohnt souverän unser Programm präsentiert und gespielt, bis die Gitarren glühten. Anders als sonst wussten wir an diesem Abend bis kurz vor Beginn unseres Gigs noch nicht genau, was wir spielen würden, denn erstmals hatte unser Publikum die Möglichkeit, durch eine Abstimmung aus 54 Titeln die wir im Gepäck hatten, eine "Top 25" auszuwählen und auf diese Weise das Programm selbst zu bestimmen. Wir waren gespannt, aber letztlich nicht überrascht, dass viele der gewählten Songs aus den Bereichen der "Neuen Deutsche Welle" und "Mitsingschlager" kamen. So war jedenfalls eine gute Stimmung garantiert und es wurde getanzt und mitgesungen wie selten bei Auftritten zuvor.

 

 

 

 

Ach ja: die vom Publikum gewählten Top 3 an diesem Abend waren die Songs "Aber bitte mit Sahne", "Über 7 Brücken" und "Westerland".

 

Für den Veranstalter war es das erste Mal, dass nach der Theatervorführung eine Liveband aufgetreten ist. Aber offensichtlich ist dieses Experiment geglückt und die Chancen stehen nicht schlecht, dass wir auch im kommenden Jahr wieder im "Theater auf der Tenne" spielen werden.

Without Fear  | withoutfear@gmx.com